Was ist Digital Asset Management? Was ist DAM und wie kann ich davon profitieren?


Der heutige Vermarkter steht vor einer ganzen Reihe von Herausforderungen, wie z.B. der Einhaltung der Nachfrage nach Inhalten, der Aufrechterhaltung der globalen Markenkonsistenz und Konformität, der Anpassung von Inhalten an lokale Märkte und der Verwaltung der Rechte für die von ihm geschaffenen Assets. Sie haben die Aufgabe, veraltete Systeme und Prozesse einzusetzen, um all dies zu erreichen und gleichzeitig mehr Umsatz und Kunden zu gewinnen.

Digital Asset Management, kurz DAM, bringt Ordnung in die chaotische Nachfrage nach digitalen Assets wie Fotos, Videos, Illustrationen, Präsentationen und Logos. Es vereint die Erstellung, Verwaltung, Genehmigung und Verteilung von Inhalten an einem Ort – so können Sie die richtigen Inhalte an die richtigen Personen weiterleiten, wenn diese sie benötigen.

Es gibt Ihnen die Flexibilität, die Content-Strategie voranzutreiben und Inhalte nach Markt, Botschaft und Kanal zu lokalisieren. Und senkt die Kosten für die Erstellung von Inhalten bei gleichzeitiger Erhöhung der Inhaltskapazität. DAM erhöht die Markteinführungszeit, indem es die Anzahl der von den Teams benötigten Review-Zyklen reduziert und sicherstellt, dass die Beteiligten die Inhalte konform nutzen.

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.